Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Querformat.
Bild Angst

Angst

Der Schriftzug „Angst“ prangt in gelbem Neonschriftzug an der grauen Wand des Marler Rathauses. Flankiert wird er von der Silhouette eines roten, seinen Schläger schwingenden Golfspielers und einer ebenfalls piktogrammartig dargestellten blauen Dorfkirche. Ludger Gerdes, ein Künstler, der sich intensiv theoretisch und in eigenen Werken mit Kunst im öffentlichen Raum auseinandergesetzt hat, schuf dieses Ensemble 1989.

Gerdes sah in der Ausweitung der Kunst auf Plätze und Architekturen vor allem eine Möglichkeit, ein breiteres Publikum zu erreichen, als dies im Museum möglich wäre. Diesem Publikum wollte er jedoch keine leicht konsumierbare Kunst anbieten, sondern „Denkmodelle“, „visuelle Metaphern“, die zu eigenen Überlegungen führen sollten. So bleibt es in dieser Arbeit dem Betrachter überlassen, den Kontext zwischen den Elementen herzustellen: Sind Kirche und Freizeitaktivitäten Orte der Angst? Sind es Möglichkeiten, der Angst zu entkommen? Ist die Angst einfach allgegenwärtig? Die Frage nach den eigenen Ängsten wird jeder Betrachter für sich selbst beantworten müssen.

Bilder © Carsten Gliese
Bild Angst

Ludger Gerdes

1954 geboren in Lastrup; 2008 gestorben in Dülmen.
   
1975–1982 Studium an der Kunstakademie Münster bei Timm Ulrichs und Lothar Baumgarten und ab 1977 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Gerhard Richter.
1980 Beginn der Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum u. a. innerhalb der Künstler-Gruppierung „Düsseldorfer Modellbauer“.
1982 Teilnahme an der Documenta 7 in Kassel.
1986 Ars-Viva-Förderpreis des Kulturkreises im BDI.
1987 „Ein Schiff für Münster“ im Rahmen der Skulptur.Projekte, Münster.
1990–1992 lehrte er an der Städelschule, Frankfurt.
1994 Sprengel-Preis für bildende Kunst, Hannover.
1998–2004 Professor für Malerei und Multimedia an der HFG, Karlsruhe.
ab 2005 Professor für Malerei an der Muthesius-Kunsthochschule, Kiel.
   
Quelle: de.wikipedia.org
Bild Angst
Bild Angst
Bild Angst
Bild Angst
Bild Angst
Bild Angst

Angst

Standort Marl, Skulpturenmuseum Glaskasten, Creiler Platz 1 (am Rathaus)
Künstler Ludger Gerdes
Material Metall, farbiges Plexiglas, Neonröhren
Maße ca. 180 x 700 x 32 cm
Jahr 1989
Teilen auf      
 
 

in der
Nähe

Bild Schilderwald Bild Zylindrische Konstruktion

 
 

Bild Kriecher Bild Merlak und Enfim

 
 

Bild Non Violence Bild 3 Kugeln

 
 

Bild Atminas Bild Nike

 
 

Bild Gasometer Bild Raumpflug

 
 

Bild Umgang Bild Afrikanisch 1

 
 

Bild Sitzende Figur Bild Stier

 
 

Bild Bodenflügel Bild Das Ganze und die Teile

 
 

Bild Two Pieces. Reclining Figure Bild Backstein­skulptur

 
 

Bild Namenstafel Bild Blobster

 
 

Bild Ohne Titel (Mobile Plastik) Bild Ohne Titel

 
 

Bild Brainwaves Bild Summstein

 
 

Bild Grund / Ground Bild Sitting People

 
 

Bild „so und so“ Bild La Tortuga

 
 

Bild Grand Orphée Bild Denkmal für einen Gefangenen

 
 

Bild Umlauf Bild Ohne Titel

 
 

Bild Granit gespalten Bild Innen-Außen-Neben

 
 

Bild Feuille se reposant Bild Säule

 
 

Bild A View to the Temple Bild Verteilung der Saat

 
 

Bild Marlsku Bild Der Heilende – der Geheilte – der Kranke

 
 

Bild Portrait Dietrich Bonhoeffer Bild 3/72 Rahmen­konstruktion

 
 

Bild Naturmaschine