Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Querformat.
Bild Castell

Castell

Auf dem weitläufigen Gelände der Zeche Zollverein hat Ulrich Rückriem bereits wenige Jahre nach der Stilllegung ein Areal für die Kunst markiert. In der Nähe der Schachtanlage XII, die 1928 als größte und modernste Zeche Europas von den Architekten Fritz Schupp und Martin Kremmer erbaut wurde, wählte Rückriem eine großflächige Industriebrache als Aufstellungsort seiner Skulpturen. Damals war diese Entscheidung eine bewusste Besetzung des Grundstücks, denn es gab bereits Pläne für eine Nutzung als städtische Bauschuttdeponie. Heute formen die 24 monumentalen Granitquader des „Castells“ einen Raum zwischen Schacht XII und Kokerei, der einen Fixpunkt und eine Abgrenzung darstellt.

Die Steinblöcke, die mit allen Bearbeitungsspuren so belassen sind, wie sie aus dem Steinbruch gewonnen wurden, formen in ihrer Aufstellung ein Achsenkreuz mit einem rechteckigen Platz in der Mitte, der dem vom Stein umschlossenen Betrachter einen Raum des Rückzuges und Schutzes bietet, während er gleichzeitig zu allen Seiten geöffnet ist. 

 

Literaturhinweis:

Public Art Ruhr. Die Metropole Ruhr und die Kunst im öffentlichen Raum. Hg. von Walter Smerling und Ferdinand Ullrich im Auftrag der RuhrKunstMuseen, Köln 2012, S. 156.

Bilder © Carsten Gliese
Bild Castell

Ulrich Rückriem

1938 geboren in Düsseldorf; lebt und arbeitet in Köln.
   
1957–1959 Steinmetzlehre in Düren.
1960–1961 Geselle an der Kölner Dombauhütte.
seit 1968 Steinskulpturen.
1969 arbeitete Ulrich Rückriem in einem gemeinsamen Atelier mit Blinky Palermo in Mönchengladbach.
1963–1971 Arbeit im Schloss Nörvenich, in Clonegal, County Carlow, Irland, und in der Normandie.
1972 Teilnahme an der Documenta 5 in Kassel.
1974 Professur an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg.
1978 Teilnahme an der Biennale in Venedig.
1982 Teilnahme an der Documenta 7.
1984 Professur an der Kunstakademie Düsseldorf.
1987 Teilnahme an der Documenta 8.
1988 Professur an der Städelschule, Frankfurt.
1992 Teilnahme an der Documenta 9.
1994 Eröffnung der „Skulpturen-Hallen Ulrich Rückriem“ in Rommerskirchen-Sinsteden.
1998 Piepenbrock-Preis für Skulptur in Berlin.
   
Quelle: de.wikipedia.org
Bild Castell
Bild Castell
Bild Castell
Bild Castell

Castell

Standort Essen, Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181
Künstler Ulrich Rückriem
Material Granit
Maße 2 x 10 x 10 m
Jahr 1991
Teilen auf      
 
 

in der
Nähe

Bild Consol Gelb Bild Ein leichtes Spiel

 
 

Bild Paarweise Bild Sonnenseite

 
 

Bild Stadtwunde Bild Bramme

 
 

Bild Denkmal Bild Ein-Stand

 
 

Bild Auftauchen oder Versinken Bild Lebensbaum

 
 

Bild Eine Sonne für Mülheim Bild Ohne Titel

 
 

Bild Europator Bild Monument of a Forgotten Future

 
 

Bild Der Ball Bild Röhren­dickicht

 
 

Bild Ohne Titel Bild Untitled

 
 

Bild Umraum Bild Fünf Finger einer Hand

 
 

Bild Ganz große Geister Bild Unendliche Schleife

 
 

Bild Nashorn-Tempel Bild Hannover Tor

 
 

Bild Cello Bild Schwelle

 
 

Bild Carbon Obelisk Bild Fluchtung mit Dolomit-Mauern

 
 

Bild Lichtfossil