Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Querformat.
Bild Drei Irrlichter

Drei Irrlichter

Ein öffentliches Mahnmal der besonderen Art waren die drei am Turm der Lambertikirche aufgehängten Käfige schon immer: 1536, nach 15 Monaten Belagerung und schließlicher Rückeroberung der Stadt, stellte der Bischof Franz von Waldeck hier die gemarterten Leichname von Jan van Leyden, Berndt Knipperdolling und Heinrich Krechting zur Schau. Als Anführer der Wiedertäufer hatten sie versucht, in Münster ein sozialrevolutionäres Reich zu etablieren, das aufgrund des Belagerungsdrucks, des Hungers und der Zerrissenheit der beteiligten Parteien in eine auf religiösem Wahn basierende Schreckensherrschaft gemündet hatte.

In den drei Käfigen installierte Lothar Baumgarten jeweils eine mit Dämmerungsbeginn leuchtende nackte Glühbirne, die an die drei „verirrten Seelen“ der Wiedertäufer erinnert. Es ist ein zeitgenössischer Hinweis auf ein historisches Exempel über Herrschaft und Wahn, aus dem über Jahrhunderte hinweg nichts gelernt wurde.

Weitere Informationen: www.skulptur-projekte.de

Bilder © Carsten Gliese
Bild Drei Irrlichter

Lothar Baumgarten

1944 geboren in Rheinsberg; lebt in Berlin.
   
1968 Studium an der Staatlichen Akademie für bildende Künste Karlsruhe
1961–1971 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, unter anderem ein Jahr als Schüler von Joseph Beuys.
1972 Erste Einzelausstellung in der Galerie Konrad Fischer in Düsseldorf.
1972 Teilnahme an der Documenta 5, Kassel.
1978 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen.
1978/79 Achtzehn Monate langer Aufenthalt bei zwei Stämmen der Yanomami.
1979 Karl Schmidt-Rottluff Stipendium.
1982 Teilnahme an der Documenta 7, Kassel.
1984 Goldener Löwe der Biennale von Venedig.
1992 Teilnahme an der Documenta  IX, Kassel.
1994 Professor an der Universität der Künste in Berlin.
1996 Lichtwark-Preis der Stadt Hamburg.
1997 Teilnahme an der Documenta X, Kassel.
   
Quelle: de.wikipedia.org
Bild Drei Irrlichter

Drei Irrlichter

Standort Münster, St. Lamberti-Kirchturm
Künstler Lothar Baumgarten
Material 3 Glühlampen in den Käfigen des Lambertikirchturms
Maße keine Angaben
Jahr 1987
Teilen auf      
 
 

in der
Nähe

Bild Wasser-Plastik Bild Versetzung zweier Skulpturen

 
 

Bild Drei rotierende Quadrate Bild Reflexions­wand

 
 

Bild Raum-Zeit-Plastik Bild Das gegenläufige Konzert

 
 

Bild Synclasticon Bild Backstein-Skulptur

 
 

Bild Ohne Titel Bild Pier

 
 

Bild Large Vertebrae Bild Toleranz durch Dialog

 
 

Bild Kirschensäule Bild Datum

 
 

Bild WC-Anlage am Domplatz Bild Dolomit, zugeschnitten

 
 

Bild Verkürzter Himmel Bild Die Wiese lacht

 
 

Bild Giant Pool Balls Bild VOID-Stone

 
 

Bild Schiff für Münster Bild Less Sauvage Than Others

 
 

Bild Ohne Titel Bild De Civitate

 
 

Bild Progetto Pozzo di Münster Bild Remembrance of Annette

 
 

Bild Sanctuarium Bild Dialogue with J. C. Schlaun

 
 

Bild Unsettling the Fragments Bild Square Depression

 
 

Bild Bodenrelief chemische Institute Bild À la française

 
 

Bild „Blickst du hinauf...“ Bild 2 Bänke