Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat.
Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Querformat.
Bild Heine Denkmal

Heinrich-Heine-Monument

Zur Geschichte eines Heinrich Heine-Denkmals in Düsseldorf wären eigene Abhandlungen zu verfassen. Hier sei nur kurz erwähnt, dass Überlegungen, dem Dichter in seiner Geburtsstadt ein Denkmal zu errichten, schon seit dessen 100. Geburtstag 1887 angestellt wurden. Vor allem politische Entwicklungen, insbesondere in Zusammenhang mit der jüdischen Herkunft des Dichter, führten immer wieder zu Diskussionen, so dass ein Denkmal erst fast 100 Jahre später tatsächlich errichtet wurde. Auch hier kam es im Vorfeld zu heftigen Auseinandersetzungen, da zunächst angedacht war, einen Entwurf von Arno Breker aus dem Jahr 1931 zu realisieren, der den Dichter als idealisierten, sinnenden Jüngling zeigt. Dieses Denkmal wurde letztendlich auf Norderney aufgestellt, während in Düsseldorf der Entwurf von Bert Gerresheim zur Ausführung gelangte. Er basiert auf der Totenmaske Heinrich Heines, die vergrößert, überzeichnet und in mehrere Teile zerbrochen, innerhalb und außerhalb eines Quaders aus Metallstäben auf dem Boden liegen. Ergänzt wird die Komposition durch weitere, Heinrich Heine charakterisierende Gegenstände.  Dieser Entwurf soll einerseits die Zerrissenheit des  Charakters des Dichters zum Ausdruck bringen, zum anderen aber auch die Zerrissenheit der Haltung der Düsseldorfer Politik und der Deutschen im Allgemeinen gegenüber dem Dichter und seinem Werk.

Verweis: www.wikipedia.org

Bilder © Carsten Gliese
Bild Heine Denkmal

Bert Gerresheim

1935Geboren in Düsseldorf; lebt ebenda.
  
1956-1960 Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Otto Pankok.
1960-1963 Studien der Kunstgeschichte, Archäologie und Germanistik an der Universität Köln.
1967Einjähriges Stipendium der Villa Massimo in Rom.
Seit 1974Immer wieder Aufenthalte in der Villa Romana in Florenz.
Seit 1976Mitglied des weltlichen Franziskanerordens.
Bis 1990Neben seiner Arbeit als freier Künstler als Studiendirektor am Düsseldorfer Lessing-Gymnasium als Deutsch- und Kunstlehrer tätig.
  
Quelle:www.wikipedia.de
Bild Heine Denkmal
Bild Heine Denkmal
Bild Heine Denkmal
Bild Heine Denkmal
Bild Heine Denkmal
Bild Heine Denkmal

Heinrich-Heine-Monument

Standort Schwanenmarkt, 40213 Düsseldorf
Künstler Bert Gerresheim
Material Bronze
Maße ohne Angabe
Jahr 1981
Teilen auf      
 
 

in der
Nähe

Bild Halm Bild Lichtsäule

 
 

Bild one up, one down Bild Kommunikationsquadrat

 
 

Bild Reclining Figure Bild Idealmodell

 
 

Bild Mannesmann Bild Zafou

 
 

Bild Dschungelinsel Bild Habakuk

 
 

Bild Nur Oben Bild Kouros

 
 

Bild Die Eiche Bild Ofenrohr

 
 

Bild Eiche und Basaltblock Bild Antes-Brunnen

 
 

Bild Zeitfeld Bild Durchblick

 
 

Bild Second Thoughts Bild Freude und Erkennungs­zeichen

 
 

Bild Raumsäule Bild Kommunika­tionsröhre

 
 

Bild Ohne Titel Bild Orion

 
 

Bild Jüdischer Gedenkstein Bild Schräg­gestellte Rahmen

 
 

Bild Stadtein­gangs­zeichen Bild Die Trauernde

 
 

Bild Würfel Bild Ohne Titel

 
 

Bild Mahnmal für Tote beider Weltkriege Bild Bank